Suche

Letzte Suchanfragen

      Mehr anzeigen

      Zuletzt besucht

        Menü
        +49(0)511/56780104 täglich 8-22 Uhr

        Cluburlaub in Spanien

        News von den Kanaren: Wir haben geöffnet und freuen uns auf euren Besuch

        Gute Nachrichten: Die Reisewarnung für deine Urlaubsdestination Fuerteventura ist aufgehoben. Das bedeutet, dass dein gebuchter Aufenthalt bei uns ohne das Bestehen einer Reisewarnung stattfinden kann. Wir freuen uns schon sehr, dich bei uns begrüßen zu dürfen!

        Außerdem erhaltet ihr je nach Verfügbarkeit ein kostenloses Zimmerupgrade!**

        • Rundum sorglos: Selbstverständlich haben die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter für uns weiterhin höchste Priorität. Daher haben wir ein umfangreiches Paket an Sicherheits- und Hygienemaßnahmen
        • Während des Aufenthalts seid ihr durch unseren Covid Protect-Reiseschutz* gegen mögliche Kosten durch eine Corona Erkrankung abgesichert
        • kostenloses Zimmerupgrade (nach Verfügbarkeit)
        • Voll sicher XL inklusive bei Buchung bis zum 31.12.20 und Reisen bis zum 14.04.2021

        Cluburlaub in Spanien

        Ein Cluburlaub in Spanien überzeugt durch seinen enormen Reichtum an Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Ganzjährig angenehme Temperaturen, dazu eine vielfältige und beeindruckende Landschaft, traumhafte Strände und historisch bedeutsame Städte machen Spanien zu einem der TOP Reiseziele 2016. Entdecke das spanische Lebensgefühl und koste die ausgezeichnete spanische Küche. Von Tapas bis Paella - bei einem Cluburlaub in Spanien ist wirklich für jeden etwas dabei. Die köstlichen und renommierten spanischen Weine kannst du direkt in den ROBINSON Clubanlagen genießen. Hier wird jeder Urlaub zu einem kulinarischen Highlight.

        Warum ist ein Cluburlaub in Spanien das Richtige für mich?

        1. Cluburlaub bietet für jeden das Richtige - egal ob du allein, als Paar oder Familie unterwegs bist
        2. Probiere aus, auf was du Lust hast und entdecke Neues - dank unzähliger Inklusivleistungen wie Trendsportarten, Fitness und Wellness wird dir garantiert nicht langweilig
        3. Hier steht das "WIR" im Mittelpunkt - verbringe die schönste Zeit des Jahres ganz unbeschwert mit deinen Liebsten und lerne Gleichgesinnte kennen
        4. Unsere weitläufigen Clubanlagen befinden sich in bester Strandlage und bieten dir außergewöhnlichen Service - hier musst du dich um nichts kümmern. Neben dem umfangreichen Sport- und Fitnessprogramm bietet dir ein Cluburlaub außerdem feinstes Entertainment und exzellente Küche



        Du bist neu bei ROBINSON und möchtest wissen, was genau dich in einem Cluburlaub erwartet und welche Leistungen bereits inklusive sind? Kein Problem: Entdecke ROBINSON.

        Aktivitäten in deinem Spanienurlaub

        Ein Cluburlaub in Spanien bietet dir unzählige Möglichkeiten, deinen Tag aktiv zu gestalten. Ob Lieblingssport, Trendsport, Funsport oder Extremsport - in unseren ROBINSON CLUBS in Spanien kannst du ganz entspannt alles ausprobieren. Neben den Aktivitäten, die dir im Club angeboten werden, kannst du mit ROBINSON natürlich auch Land und Leute entdecken. Genieße die abwechslungsreiche Landschaft während einer Biking Tour oder per Inselrundfahrt mit einem Mietwagen auf Mallorca. Verbessere dein Handicap beim Golfen und entdecke deine Leidenschaft für Wassersport.

        Ob Surfen, Tauchen oder Segeln, bei einem Urlaub in Spanien ist für jeden etwas dabei. Und in Andalusien kannst du in den Wintermonaten sogar auf den schneebedeckten Gipfeln der Sierra Nevada Ski fahren, und dich anschließend am Strand von der Sonne wärmen lassen. Neue Kraft für den aufregenden Abend im Club tankst du in unserem WellFit®-Spa. Lass einfach mal die Seele baumeln oder schmiede in Ruhe Pläne für deinen nächsten Tag - mit ROBINSON wird dein Cluburlaub in Spanien unvergesslich! In unseren spanischen Clubs erwarten dich zahlreiche Events. Zum Beispiel das Beach-Volleyball-Camp im CLUB JANDIA PLAYA!

        Spanien Urlaub: Wissenswertes für deine nächste Spanienreise

        Spanien: gut zu wissen

        300 Sonnentage im Jahr
        Sandstrand in Spanien

        Ein Urlaub in Spanien zeigt dir eines der facettenreichsten Urlaubsländer Europas. Hier kannst du bei mehr als 300 Sonnentagen im Jahr an kilometerlangen Traumstränden relaxen, in quirlige Metropolen wie Barcelona oder Madrid eintauchen oder faszinierende Naturlandschaften erleben: Das Spektrum auf der Iberischen Halbinsel reicht von wildromantischen Gebirgszügen über felsige Küstenabschnitte bis hin zur kleinen Wüste Tabernas im feurigen Andalusien, der Heimat des Flamencos. Wo auch immer du deinen unvergesslichen Urlaub zu zweit, als Single oder mit der ganzen Familie auf dem spanischen Festland verbringst – guter Wein und die mediterrane Küche machen deine Auszeit zu einem Genuss.

        Anreise nach Spanien: mit dem Auto, Bus, Zug oder Flugzeug

        Mit dem Auto in den Spanien-Urlaub aufzubrechen, kann sich insbesondere für große Familien oder Freundesgruppen rechnen. Allerdings musst du zu den Spritkosten die in Frankreich und Spanien auf vielen Autobahnabschnitten anfallenden Mautkosten hinzurechnen. Auch eine Anreise mit dem Fernbus ist möglich. Jedoch kann die Fahrzeit – abhängig von deinem Reiseziel in Spanien – bis zu 25 Stunden betragen. Eine gute Alternative ist da die Bahnanreise. Mit den Hochgeschwindigkeitszügen der Deutschen Bahn und der französischen SNCF sowie der spanischen RENFE erreichst du deinen Urlaubsort deutlich schneller. Am bequemsten ist aber die Anreise mit dem Flugzeug. Von vielen deutschen Flughäfen gibt es tägliche Direktverbindungen in alle Regionen Spaniens. Besonders häufig werden die internationalen Airports von Madrid, Barcelona, Malaga und Alicante angeflogen. Weitere Verbindungen gibt es nach Bilbao, Valencia und Jerez de la Frontera. Möchtest du während deines Urlaubs in Spanien möglichst unabhängig und flexibel unterwegs sein, buchst du schon vor deiner Abreise einen Mietwagen, in den du direkt am Flughafen einsteigen kannst.

        Viele Optionen
        Im Bahnhof steht ein zug der DB, in den Leute einsteigen

        Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Spanien: Highlights, die du nicht verpassen solltest!

        Unsere 7 Highlights
        Sehenswürdigkeiten in Madrid Spanien

        Allein in der spanischen Hauptstadt Madrid kannst du ohne Weiteres mehrere Tage mit Sightseeing füllen. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählt unbedingt die Plaza Mayor: Auf den zentralen Markplatz schlägt das Herz der Stadt, du kannst in spanischem Essen schwelgen und im Winter über den Weihnachtsmarkt schlendern. Außerdem solltest du bei einem Städtetrip nach Madrid das spanische Nationalmuseum, das Werke von Rubens, Dürer und El Greco zeigt, und den Königpalast mit dem Thronsaal auf deine To-do-Liste schreiben.

        • In Malaga kommt man um zwei historische Bauwerke nicht herum: Hoch über der Stadt und dem Hafen thront die im 11. Jahrhundert erbaute Festungsanlage Alcazaba. Direkt unterhalb entführst dich das römische Theater in die Antike.
        • Bei Barcelona denkst du bestimmt zuerst an die Sagrada Familia. Zurecht! Sich der Faszination dieses seit Jahrhunderten unvollendeten Bauwerks, das die Handschrift von Antoni Gaudi trägt, zu entziehen, ist unmöglich. Damit du in deinem Spanien-Urlaub keine wertvolle Zeit mit Warten verlierst, buchst du die Tickets für die Besichtigung am besten vorab online. Willst du noch länger auf den Spuren von Gaudi wandeln, relaxt du danach im Park Guell.
        • Das unangefochtene architektonische Highlight Andalusiens ist die Alhambra in Granada. Im Mittelalter von den Arabern erbaut, thront die rote Burg eindrucksvoll auf dem Sabikah-Hügel – im Hintergrund die schneebedeckten Berge der Sierra Nevada. Ein Rundgang lohnt nicht nur dank der maurischen Baukunst, sondern auch wegen der paradiesischen Gärten mit ihren zahlreichen Wasserspielen.
        • In Valencia reiht sich bei einem Bummel durch die Altstadt eine Sehenswürdigkeit an die nächste: Tolle Fotomotive findest du rund um die Plaza de la Virgen, mit der Kathedrale und der Seidenbörse.
        • Ein Ensemble wie aus einem Spanien-Bildband erwartet dich in Sevilla auf der Plaza de España. Der 50.000 Quadratmeter große Platz ist mit Ornamenten aus Marmor und den typisch andalusischen Azulejos verziert. Mit etwas Glück kannst du beim Verweilen auf einer der vielen Bänke temperamentvolle Flamenco-Tänzer bewundern.

        Und hier kommen noch drei Insidertipps für deinen individuellen Urlaub in Spanien:

        1. Von Madrid aus lohnt sich ein Abstecher in das 90 Kilometer entfernte Segovia: Dort zieht ein römisches Aquädukt die Blicke auf sich: Die 30 Meter hohe Wasserleitung mit ihren 167 Bögen aus Granitsteinen verläuft dort mitten durch die Stadt. Ein wirklich beeindruckendes Bauwerk!

        2. In Bilbao erwartet dich mit dem Museum Guggenheim ein einzigartiges Kunstmuseum. Schon das avantgardistische Gebäude aus Titan, Sandstein und Glas bietet ein unvergleichlichen Anblick. In seinem Inneren entdeckst du unter anderem Werke von Van Gogh.

        3. Ein ganz anderes Erlebnis für die Sinne stellt ein Bummel über den Mercat de la Boqueria in Barcelona dar: Dort kaufst du wie die Locals ein und kannst in Gewürzen und der Fülle an sonnengereiftem Obst und Gemüse schwelgen.

        Die Geschichte Spaniens im kurzen Überblick

        Tipp: Kaleici
        Historische Statuen in Spanien

        Bevor die Römer die Iberische Halbinsel eroberten und zur Provinz Hispania erklärten, leben dort Phönizier, Griechen und Kelten. Nach dem Ende des weströmischen Reiches übernahmen kurze Zeit die Westgoten die Herrschaft, wurden jedoch bald von den Mauren vertrieben. Diese mussten sich erst Jahrhunderte später den Christen in der Schlacht von Covadonga geschlagen geben. Ein Höhepunkt der darauffolgenden Epoche der Seefahrer und Reconquista war die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus, der in spanischen Diensten stand. Mit der Inquisition und verschiedenen Kriegen gegen Frankreich, England und die Osmanen durchlebte Spanien schwere Zeiten. Es folgten der spanische Erbfolgekrieg von 1700 und eine kurze Herrschaft Napoleons. Das dunkelste Kapitel in jüngerer Vergangenheit war der Bürgerkrieg von 1936 bis 1939 und die darauffolgende Franco-Diktatur, die das Land weitgehend wirtschaftlich und politisch isolierte. Erst nach dem Tod Francos 1975 etablierte sich die bis heute bestehende konstitutionelle Monarchie.

        Infos zu Cluburlaub in Spanien

        Spanien - Infos zu Land & Leuten
        Damit deine Clubferien in Spanien ein voller Erfolg werden, haben wir alles Wissenswerte rund um deine Reise hier zusammengefasst:

        Spanien Wetter und beste Reisezeit
        In Spanien gibt es ganz unterschiedliche Klimazonen, die vom Gebirgsklima im Norden über das Mittelmeerklima oder das subtropische Klima im Süden reichen. Die beste Reisezeit für einen Cluburlaub in Andalusien und auf den Balearen ist von ca. April bis September. Wer gerne im Mittelmeer baden möchte, reist am Besten erst ab Juni an. Auf den Kanarischen Inseln herrscht das ganze Jahr lang ein sehr angenehmes Klima, weshalb man hier auch gut außerhalb der Hauptsaison Urlaub machen kann.

        An- und Abreise nach Spanien 
        Ins sonnige Spanien kommst du am schnellsten mit dem Flugzeug. Die wichtigsten spanischen Flughäfen kannst du von den meisten Abflughäfen in Deutschland ganz einfach erreichen. Die Flugzeit nach Mallorca beträgt lediglich etwa 2 Stunden und 15 Minuten, ein Flug nach Málaga in Andalusien dauert im Schnitt etwa 3 Stunden und die Kanarischen Inseln erreichst du nach etwa 4 Stunden und 30 Minuten. Alle wichtigen Infos rund um die Einreisebestimmungen für Spanien findest du auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes. Die Anreise in allen ROBINSON Clubs erfolgt in der Regel ab 15 Uhr. Da eine gründliche Zimmerreinigung etwas Zeit erfordert, sollten die Zimmer am Abreisetag bis um 12 Uhr mittags geräumt sein. So können wir dir und allen anderen Gästen eine möglichst angenehme An- und Abreise ermöglichen.

        Unsere Clubs in Spanien - Mittelmeer oder Atlantik - entscheide selbst!

        Clubs auf den Balearen & Kanaren

        Cluburlaub auf den Kanaren

        An der sonnenverwöhnten Südküste Fuerteventuras liegen unsere beiden CLUBS JANDIA PLAYA und ESQUINZO PLAYA in einzigartiger Strandlage, direkt am azurblauen Meer. Der unendlich lange, feinkörnige, breite Sandstrand ist nicht nur bei Wassersportlern erste Wahl. Er bietet auch großen und kleinen Erholungssuchenden genügend Raum und Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Freizeitgestaltung. Und dank konstanter Temperaturen findest du das ganze Jahr über perfekte Bedingungen für einen Strand- und Badeurlaub. Bei einer Inselrundfahrt fasziniert die weithin menschenleere und urwüchsig karge Landschaft mit ihrem Farbspiel aus hellem Sand und schwarzem Stein. Die kleinen, alten Inselorte bieten urige Ausflugsziele und vor allem eins: Ruhe. 

        Mehr Infos zu Urlaub auf Fuerteventura

        Cluburlaub auf den Balearen

        So hast du Mallorca noch nie gesehen! Hier, ganz im Südosten, hat sich die Insel ihren ursprünglichen mediterranen Charme bewahrt. Vor allem Alleinreisende und Paare schätzen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich entlang der malerischen, von Stränden unterbrochenen Felsküste bieten: Auf dem Mountainbike, vom Pferd aus oder im Sattel einer Harley-Davidson® zeigt sich Mallorca in seiner wilden Schönheit. Das 120.000 qm große Gelände des CLUBS CALA SERENA mit paradiesischer Gartenanlage liegt direkt am Meer auf einer Halbinsel neben einer kleinen, feinsandigen Badebucht

        Mehr Infos zu Urlaub auf den Balearen