0511/56780104 täglich 8-22 Uhr
Veganes Abendessen mit Kartoffeln

Veganes Essen im Cluburlaub

Veganes Essen in den ROBINSON Clubs

Vegane Küche kann so lecker sein. Damit Veganer auch im Urlaub auf ihre Kosten kommen, bieten die ROBINSON Clubs an den WellFood-Stationen verschiedene vegane Gerichte an - von morgens bis abends.  Jeder ROBINSON Club bietet im Hauptrestaurant vielfältige Buffets an. Hier gibt es neben vielen regionalen Spezialitäten, wechselnden mottobezogenen Gerichten und vielen internationalen Highlights auch täglich Speisen, die sich besonders an Menschen richten, die sich bewusst dafür entschieden haben, auf Fleisch und Fisch oder auch auf Produkte tierischen Ursprungs generell zu verzichten, oder deren Konsum zu reduzieren.
Ein ganz besonderer Tipp sind die WellFood-Stationen: Die Gerichte hier sind besonders gekennzeichnet. so siehst du auf einen Blick, welche Speisen welche Inhaltsstoffe enthalten.

Veganes Frühstück

Schon beim Frühstück gibt es eine Auswahl an veganen Shakes, frischen Säften sowie wechselnden Müslis und leckeren Obstplatten - ganz ohne tierische Produkte. 

Veganes Müsli bei ROBINSON

Dein optimales veganes Frühstück bei ROBINSON

  • Fruchtsalat, geschnittenes Obst oder Gemüse
  • Müsli des Tages oder warmes Müsli
  • 1x Früchteshake "ohne"
  • Ingwerwasser + Spicy Booster

Veganes Mittagessen

Veganes Mittagessen bei ROBINSON

Mittags überraschen wir jeden Tag auf´s Neue mit den 100% vegetarischen Gerichten unseres „WELLFOOD Balance“-Angebots. Viele Gerichte sind zudem auch vegan und sollten doch einmal Eier oder Milchprodukte in einer der beiden Komponenten eingesetzt sein, kannst du diese Komponente ganz einfach mit einem unserer fettarm gegarten Gemüse oder einer Ofenkartoffel mit würzigem Chutney ersetzen.

Vegane Mittags-Dailys

  • 2 fettarm gegarte Gemüsesorten (tägl. wechselnd)
  • Ofenkartoffel mit Dipp
  • 1 Shake des Tages mit Gemüse (tägl. wechselnd)
  • Bunter Salat



Vegane WellFood-Gerichte:

  • Montag: Gesmüsechilli mit Tofu & Avocadozimtcrème
  • Dienstag:Bulgurpfanne mit Gemüse & Kräuterkarotten & Kohlrabi
  • Mittwoch: Linsenwildreis mit Kokos & würzigem Ananaschutney
  • Donnerstag: Süßkartoffeln mit Kräutern & Champignons & pikante Tomaten-Paprikasalsa
  • Freitag: Grünes Gemüsecurry & Honigmelone-Minzesalat
  • Samstag: Ofenkartoffel mit fruchtigem Chutney & spicy Basilikumsalat
  • Sonntag: Lauwarmer Glasnudelsalat & Avocadotartar

Veganes Abendessen

Felicity Food am Abend: Unser WellFoodkonzept "Felicity" ist ganz besonders darauf ausgerichtet, dich zu entspannen. Auch beim Essen. Das ROBINSON Felicity Food ist sozusagen das kulinarische Antistressprogramm für jeden Tag.

Vegane Abend-Dailys

  • 2 fettarm gegarte Gemüsesorten (tägl. wechselnd)
  • 1 Kohlenhydratbeilage, regional

 

Vorschlag für ein veganes WellFood-Gericht

 

 

  • Fenchel-Orangensalat & Kurkuma-Kartoffelschnee


Mehr zu Essen & Trinken bei ROBINSON

De häufigsten Fragen zu veganem Essen

Wie finde ich heraus, welche Speisen bei ROBINSON vegan sein?

Jeder ROBINSON Club bietet im Hauptrestaurant vielfältige Buffets an. Hier gibt es neben vielen regionalen Spezialitäten, wechselnden mottobezogenen Gerichten und vielen internationalen Highlights auch täglich Speisen, die sich besonders an Menschen richten, die sich bewusst dafür entschieden haben, auf Fleisch und Fisch oder auch auf Produkte tierischen Ursprungs generell zu verzichten, oder deren Konsum zu reduzieren. Ein ganz besonderer Tipp sind die WellFood-Stationen: Die Gerichte hier sind besonders gekennzeichnet. so siehst du auf einen Blick, welche Speisen welche Inhaltsstoffe enthalten.

Wer hilft mir weiter bei Fragen zu veganem Essen bei ROBINSON?

Für Auskünfte über die Zusammensetzung oder Zubereitung unserer Gerichte sind unser Küchenchef und sein Team gerne Ansprechpartner. Welche Speisen auf unserem täglich wechselnden Buffet für Veganer oder Vegetarier geeignet sind, erklärt dir unser Küchenteam persönlich. Bei Fragen zu veganem Essen in den ROBINSON Clubs sprich unsere Mitarbeiter am Buffet einfach direkt an.

Gibt es neben veganem Essen auch glutenfreie Speisen?

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter genießt für uns stets oberste Priorität. Bei ROBINSON erhalten wir vermehrt Anfragen nach unserem Leistungsumfang in Bezug auf glutenfreie Speisen an unseren Buffets. Die jeweilig verfügbaren Produkte, sowie deren Facettenreichtum sind, bedingt durch die regionalen Gegebenheiten, unterschiedlich. In jedem Fall ist es deshalb notwendig, die Verfügbarkeit benötigter glutenfreier Produkte vor Anreise im Club selbst anzufragen. Laut gesetzlicher Definition darf der Glutengehalt 20 ppm nicht überschreiten, um ein Lebensmittel als „glutenfrei“ deklarieren zu dürfen. Die Einhaltung dieses Werts können wir bedingt durch die küchentechnischen Voraussetzungen und baulichen Gegebenheiten unserer Küchen- & Buffetbereiche jedoch nicht gewährleisten. Insbesondere das Risiko der Kreuzkontamination von Lebensmitteln mit Glutenpartikeln über den Luftweg lässt sich leider nicht vollständig ausschließen. Bereits geringe Spuren Gluten, auch über den Luftweg verteilt, reichen aus, um ein zuvor glutenfreies Lebensmittel zu „verunreinigen“. Deshalb können wir für die Glutenfreiheit der von uns angebotenen Speisen leider keine Haftung übernehmen, sondern nur für zugekaufte, industriell gefertigte Produkte (wie glutenfreies Brot) in der Originalverpackung, ungeöffnet und nicht seitens ROBINSON weiterbehandelt, welche vom Hersteller als glutenfrei deklariert sind. Bei der Auswahl glutenarmer Produkte an unserem Buffet steht Ihnen der Küchenchef stets gerne zur Seite.

Welche Lebensmittel sind eigentlich vegan? 

Veganer meiden alle Lebensmittel tierischen Ursprungs. Dazu gehören neben Fleisch und Fisch auch Milch, Eier, Honig und Käse. Hier eine Übersicht über alle vegane Lebensmittel:

Beilagen: Kartoffeln, Reis, Nudeln (ohne Ei), Hülsenfrüchte, Quinoa, Amaranth, Couscous
Obst&Gemüse: Hier ist alles vegan.
Eiweiß: Tofu, Seitan (besteht aus Weizeneiweiß), Tempeh, Lupine
Süßungsmittel: Haushaltszucker, Agavendicksaft, Stevia, Kokosblütenzucker, Palmzucker, Apfelsüße, Ahornsirup
Alternativen zu Milche, Sahne, Joghurt: Soja, Nüsse, Hafer, Reis, Dinkel, Kokos
Getränke: Wasser, Kaffee, tee, Matcha,Softdrinks. Vorsicht bei Alkohol.
Fette: Kokosöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl, Olivenöl, Walnussöl
Sossen: Tomatensoße, Kokoscurry, Gemüsesugo, Ketchup, Chutney, Senf, Salsa, Ayar, pflanzliche Sahne